Gegenwind im Reichswald

Zugvögel: Nachtflieger

Die meisten Menschen wissen es nicht: Auf dem Flug in ihre Sommer- bzw. Winterquartiere fliegen viele Vögel nachts über den Reichswald hinweg. Zu den Nachtfliegern zählen beispielsweise die Pfeifente, Waldschnepfe, Wasserralle, Rotdrossel, Singdrossel und andere Singvögel.

Diese Vögel werden vermutlich noch häufiger als die Tagflieger den sich drehenden Rotorblättern der Windkraftturbinen zum Opfer fallen. Da die meisten verendeten Vögel in den Wald fallen, werden viele von ihnen nicht wiedergefunden. Das bedeutet aber keinesfalls, dass keine Vögel von den Rotorblättern erschlagen würden!

 

Meher erfahren:

TerugVerder